Ausbildungsmikroskope für die Biowissenschaften

Als Biologielehrer oder -dozent zeigen Sie Schülern und Studierenden anhand von Gewebeschnitten und Blutausstrichen, wie lebende Organismen strukturiert sind. 

Damit sie von ihren Beobachtungen maximal profitieren können, ist Flexibilität erforderlich: beispielsweise durch Wechseln der Vergrößerung und Optik oder Verwendung unterschiedlicher Kontrastmethoden, wie z. B. Phasenkontrast und Dunkelfeld. Das Arbeiten mit Software zum Dokumentieren, Erstellen von Anmerkungen und Austauschen von Bildern vertieft die Lernerfahrung weiter.

Die Strukturen des Lebens entdecken

Kontaktieren Sie uns

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Beratung durch unsere Experten zu unseren Lösungen für Ausbildungsmikroskopie in Biowissenschaften haben möchten.


Mithilfe unserer Mikroskope lernen Nachwuchsforscher

  • Verschiedene Zellstrukturen identifizieren
  • Zwischen Pflanzen- und Säugetierzellen zu unterscheiden
  • Zellmembranen oder -wände zu untersuchen
  • Tumorzellen von gesunden Zellen zu unterscheiden
  • Grampositive von gramnegativen Bakterien zu unterscheiden
  • Bakteriensporen in Negativkontrastfärbungen zu erkennen
  • Zellfunktionen zu verstehen

Einsteiger, Fortgeschrittene, Experten

Für Einsteiger: das Leica ES2, Leica DM100 oder Leica DM300

Für Fortgeschrittene: das Leica EZ4 oder Leica DM500

Für Experten: das Leica EZ4 W, Leica EZ4 E oder Leica DM750


Produkte für die Ausbildung in Biowissenschaften