Kontakt

Fertigung von Medizinprodukten

Zuverlässige Bildaufnahme und -analyse für Ihre Dokumentation in der Qualitätssicherung

Mit Digitalmikroskoplösungen von Leica können Sie sich bei der Dokumentation für die Herstellung oder Entwicklung von Medizinprodukten auf das verlassen, was Sie sehen. 

Bilddaten, denen Sie vertrauen können

Digitalmikroskope liefern zuverlässige Bilddaten und stellen sicher, dass das, was Sie sehen, der Realität entspricht. Erleben Sie hochwertige Echtzeit-Digitalbildgebung mit einer 10-Megapixel-Kamera und einer Bildgeschwindigkeit von bis zu 37 Bildern pro Sekunde, kombiniert mit intelligenten Softwarefunktionen und codierten Systemparametern. Erfüllen Sie durch schnelle Identifikation, Beurteilung und Dokumentation die Compliance- und Sicherheitsanforderungen Ihrer Produkte und Komponenten.

Haben Sie Fragen an unsere Bildgebungsexperten?

Bildgebungslösungen, die Ihre Anforderungen erfüllen


A) Einzellinse mit chromatischer Aberration. B) Achromatisch korrigierte zusammengesetzte Linse (wie eine Objektivlinse). Der Pfeil markiert den Brennpunkt der Linse.

Zuverlässige Bilddaten, zuverlässige Inspektion

Unsere Bildgebungssysteme nutzen preisgekrönte Optiken und hoch auflösende Digitalkameras und erzeugen so verzerrungsfreie Bilder.

Solche Bilddaten bieten einen großen Vorteil in Bezug auf zuverlässige und effiziente Dokumentation bei der Fertigung von Medizinprodukten. 

Generell können Optiken folgende Arten von Abweichungen aufweisen, die korrigiert werden müssen:

  • monochromatisch (unabhängig von der Lichtwellenlänge [Farbe]), wie z. B. Astigmatismus, Koma und Bildfeldwölbung
  • chromatisch (abhängig von der Lichtwellenlänge).

Unsere planapochromatisch korrigierten Optiken gehören zur Spitzenklasse und liefern makellose Bilder. Außerdem kommen in Digitalmikroskopkameras von Leica Sensoren mit bis zu 10 Megapixeln und einer Livebild-Aufnahmegeschwindigkeit von bis zu 37 Bildern pro Sekunde zum Einsatz.

Weitere Details finden Sie unter Leica Objektivlinsen und Optiken.


Geringerer Dokumentationsaufwand für die Einhaltung der Qualitätssicherung

Ein guter Dokumentationsworkflow kann Ihnen auch die Einhaltung von Anforderungen in der Qualitätssicherung erleichtern. Diese Anforderungen werden gerade in Bezug auf die Fertigung von Medizinprodukten immer strenger. Mit Bildgebungslösungen von Leica erhalten Sie bequem zuverlässige, reproduzierbare Ergebnisse, sodass Ihnen die Dokumentation kein Kopfzerbrechen mehr bereitet. 

Berichterstellung mit Leica Software

Als Beispiel wurden mit der Software Leica Application Suite (LAS) X Messungen an Bildern von Knochenschrauben und einer Fixierplatte durchgeführt. Für Dokumentationszwecke kann unter Verwendung einer anpassbaren Vorlage mit einem Klick ein Bericht über die Ergebnisse erstellt werden. 

Weitere Details zur Messung und Dokumentation mit LAS X können Sie folgendem Bericht entnehmen: Bestückte Leiterplatten schnell und zuverlässig mit dem Digitalmikroskop prüfen und analysieren.

Schrauben und eine Platte, die zur Fixierung von Knochenfrakturen in Hand und Handgelenk verwendet wurden.

Bei stärkerer Vergrößerung aufgenommenes Bild einer Schraube. Messungen von Längen, Flächen, Winkeln etc. wurden mit der Software Leica LAS X durchgeführt.
Beispieldeckblatt für einen Dokumentationsbericht.

Leica – Bildgebungsexperten On-Demand

Unser globales Team stellt Ihnen rund um die Uhr Know-how zur Verfügung, um Sie bei der Suche nach der besten Lösung zu unterstützen. 

On-Demand-Team für technische Fragestellungen und Fachkompetenz: 

  • Vertriebsbeauftragte 
  • Applikations-Experten
  • F&E-Experten
  • After-Sales-Support.

Unsere optische Kompetenz reicht 165 Jahre zurück. Heute beschäftigt Leica Microsystems Vertriebs- und Anwendungsspezialisten in 52 Ländern, und betreibt Forschungs- und Entwicklungszentren in sechs Ländern.


Nützliche Artikel und Informationen

Bericht über die Medizintechnikindustrie

Anwendungsberichte: Medizinprodukte und Mikroskopie

 


Mikroskopie- und Bildgebungslösungen zur Fertigung von Medizinprodukten

News

Von Samuraischwertern zu chirurgischen Instrumenten

Veröffentlicht:

Traditionelle und moderne Schmiedeverfahren kombiniert mit mikroskopischen Inspektionen für optimale Instrumentqualität