Kontakt

Hochdurchsatz-Option für Laser-Mikrodissektions-Systeme

Leica Microsystems führt den Scanning-Tisch LMT350 ultra und die Leica LMD Anwendungssoftware V8.0.1 ein

Die neuesten Software- und Hardware-Features für Leica LMD-Systeme bringen wesentliche Vorteile für den Probendurchsatz und die Bedienbarkeit mit sich. Diese basieren auf der Einführung des neuen Scanning-Tisches LMT350 ultra und den neuen Software-Features. 

 

Möglichkeit zum Hochdurchsatz

Der neue schnelle, leise und hochpräzise Scanning-Tisch eröffnet den Kunden die Möglichkeit für Hochdurchsatz-Experimente.

 

Der Probenträger des LMT350 ultra unterstützt bis zu

  • 4 Objektträger
  • 2 große Objektträger (optionale Inlays)
  • 2 Petrischalen (optionale Inlays)
  • 2 Ibidi Objektträger (18-Well) oder Stapel (optionale Inlays)

oder die Kombination derselben (siehe Abbildung). 

 

Die Standard-Sammelvorrichtung (Multicollector) unterstützt bis zu vier 0,2 ml oder 0,5 ml PCR-Gefäße in Kombination mit 

  • einem 1,5 ml Reaktionsgefäß, welches einen befüllten Deckel in direktem Kontakt mit der Probe zur Dissketat-Aufnahme haben kann
  • 1x 8- oder 1x12-Kappen Streifen.

Zusätzlich gehört ein Kollektor für Standard-96-Well-Platten (semi-skirted oder non-skirted) in das neue Portfolio. Weitere Kollektoren für 96-well LCC (live cell culture) Platten, sowie Inlays für Petrischalen und 18-Well Ibidi Objektträger (je bis zu 2 gleichzeitig) sind ebenfalls erhältlich.

Die direkte Verwendung von Standard-96-Well PCR-Platten macht Hochdurchsatz-Experimente möglich. Die Platten werden von Standard-Laborgeräten unterstützt und reduzieren Kosten, da kein teures Verbrauchsmaterial benötigt wird. Wissenschaftler können somit Platten benutzen, die sie direkt in Standard-PCR-Maschinen laden können.

Vereinfachte Bedienung

Die neue Software-Version wartet mit einigen Verbesserungen in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Hardware-Support auf. So sparen etwa Software-Assistenten für das Set-Up oder für die Shading-Korrektur wertvolle Zeit ein. Andere Neuheiten wie das Calibration Display verbessern die System-Steuerung. Die Database Speed Function ermöglicht die Synchronisierung von Live-Bildern mit der Datenbank-Anzeige. 

Share this article