Fräs-Schleif- und Poliersysteme

Die Vorbereitung eingebetteter Proben für die Ultramikrotomie ist eine schwierige Aufgabe. Da die Form der Blockfläche und der Kantenverlauf der getrimmten Probe erhebliche Auswirkungen auf die Schnittmerkmale haben, sind parallele Ober- und Unterkanten ein Muss. Trimmsysteme von Leica Microsystems für biologische, industrielle oder pharmazeutische Anwendungen sorgen für einen sicheren, präzisen, schnellen und zuverlässigen ersten Schritt der Probenvorbereitung. Anwender, die TEM-Proben für ultradünne Schnitte vorbereiten, erhalten Oberflächen von höchster Schnittqualität. In der pharmazeutischen Forschung können Pillen mit maximaler Sicherheit und Präzision gefräst werden.

Für biologische, industrielle oder pharmazeutische Anwendungen!

Benötigen Sie Unterstützung?

Kontaktieren Sie unser Experten-Team. Wir helfen Ihnen, Ihre EM Probenvorbereitung zu vereinfachen.


Pharmazeutische Forschung

Bei der Entwicklung neuer Medikamente spielt die Verteilung der Wirkstoffe innerhalb einer Tablette eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Wirksamkeit. Mit dem Frässystem Leica EM RAPID können Tabletten schnell und mit höchster Präzision für die quantitative Near-Infrared-Spektroskopie (NIR-Spektroskopie) vorbereitet werden. Hoch leistungsfähige Wolframkarbid- oder Diamantfräswerkzeuge entkapseln und fräsen, ohne dass Schmiereffekte durch die äußere Umhüllungsschicht verursacht werden.

Trimmen für SEM, TEM und LM

Herkömmliches Trimmen eingebetteter Proben mithilfe von Rasierklingen erfordert sehr viel Fingerspitzengefühl auf Seiten der Ultramikrotom-Bediener. Mit dem Probentrimmer Leica EM TRIM2 lässt sich innerhalb von weniger als 60 Sekunden sicher und präzise eine perfekte Pyramide und Schnittfläche bei biologischen und industriellen Proben herstellen.