Kontrastier-System

Das Kontrastieren ist einer der wichtigsten Schritte bei der Probenvorbereitung für die Elektronenmikroskopie. Das Doppelkontrastverfahren mit ultradünnen Schnitten auf Grids mit den Schwermetallen Uranylacetat und Bleicitrat ist das Standardkontrastverfahren für die Elektronenmikroskopie. Zur Deckung des wissenschaftlichen Bedarfs an reproduzierbaren, hochwertigen Proben bei niedrigem Reagenzienverbrauch und sicheren Arbeitsbedingungen bietet Leica Microsystems das automatische Kontrastierungssystem Leica EM AC20 an. Damit werden ultradünne Schnitte in einer abgedichteten Kammer mit minimalem Bedienereingriff automatisch kontrastiert.

Reproduzierbaren, hochwertigen Proben bei niedrigem Reagenzienverbrauch und sicheren Arbeitsbedingungen!

Benötigen Sie Unterstützung?

Kontaktieren Sie unser Experten-Team. Wir helfen Ihnen, Ihre EM Probenvorbereitung zu vereinfachen.