Kryokammer für die Ultramikrotome Leica EM UC7 und EM UC6 - Leica EM FC7

Innerhalb weniger Minuten können Sie Ihr Ultramikrotom Leica EM UC7 oder Leica EM UC6 durch das Aufsetzten der Kryokammer Leica EM FC7 in ein Kryoultramikrotom verwandeln.

In nur 4 Schritten zu perfekten Kryoschnitten, für mehr Information klicken Sie bitte auf "Galerie".

For research use only
Leica EM FC7, Kryokammer für die Ultramikrotome Leica EM UC7, EM UC6

Ihre Vorteile

Außergewöhnliche Kryo-Schnittleistung

Bedienkomfort

Beheizte Kammerwände verhindern eine Vereisung bei längerer Nutzungsdauer. Dank des GN2 Spalts zwischen Kammer und Armstütze entsteht eine angenehm warme Oberfläche zum Auflegen des Arms.    

 

 

Außergewöhnliche Kryo-Schnittleistung

Das Leica EM CRION mit elektrostatischem Entlade- und Lademodus eignet sich in Verbindung mit dem Mikromanipulator besonders für das Schneiden der in hydratisiertem Zustand gefrorenen Proben oder die Tokuyasu-Methode und zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Leistungsfähigkeit bei Kryoschnitten aus.


Aufbewahrung der Schnitte

Die Schnitte können problemlos in der Gridbox neben dem Messer abgelegt werden.