Auf der Überholspur zur Höchstauflösung
Leica TCS STED CW

Archiviertes Produkt
Ersetzt durch Leica TCS SP8

Das neue Leica TCS STED CW bietet in der Lebendzell-Forschung den einfachsten Weg zur Nanoskopie. Das System löst Strukturen unterhalb von 80 nm auf – mit rein optischen Methoden.

Der Depletion-Laser und die Anregungslinien im sichtbaren Spektralbereich erlauben den Forschern konventionelle Farbstoffe wie z.B. Alexa 488, FITC,  Oregon Green und etablierte Fluoreszenz-Proteine  wie YFP einzusetzen.

Dynamiken von Subzellulären Prozessen können Dank dieser Flexibilität und der schnellen Datenerfassung des leistungsstarken Systems aufgenommen werden. Dies bedeutet Lebendzellaufnahmen unterhalb der Beugungsgrenze.

Leica TCS STED CW für Bildaufnahmen im Nanobereich

Neues Modell

Leica TCS SP8
Leica TCS SP8 Konfokalplattform für Lebendzellaufnahmen, Superresolution, Multiphotonen- und LightSheet Mikroskopie.