Schärfentiefe, über die physikalischen Grenzen hinaus: Leica LAS Multifocus

Das optionale Modul «LAS Multifocus» funktioniert zusammen mit den Mikroskopen und Kameras von Leica Microsystems.

Von einer Probe wird mittels einer Serie von Aufnahmen mit unterschiedlichen Fokusebenen ein gestochen scharfes Bild generiert. Auf Wunsch zeigt die «Z-Stapel-Galerie» eine Übersicht über die einzeln aufgezeichneten Bilder.

Wenn ein Mikroskop mit motorisiertem Fokus zum Einsatz kommt, werden die Bilder vollautomatisch erstellt – doch auch die manuelle Fokussierung wird unterstützt.

LAS Multifocus - für eine brillante Schärfentiefe

Ihre Vorteile

Unmittelbarer Nutzen

Kurz nach der Aufnahme sehen Sie das fertige Bild mit der erweiterten Schärfentiefe. Entdecken Sie Details, die normalerweise verborgen bleiben!

Verschiedene Konfigurationen

Verschiedene Konfigurationen lassen sich speichern und später wieder herstellen; Aufnahmen von Standard-Proben lassen sich effizient und ohne Zeitverlust durchführen.

Automatische Bilder

Die einzelnen Bilder für den Z-Stapel lassen sich mit dem motorisierten Fokus präzise und vollautomatisch erstellen. Eine manuelle Fokussierung für ökonomische Lösungen wird selbstverständlich unterstützt.

Verwendung mit Stereomikroskopen

Bilder von Mikroskopen mit nicht-telezentrischer Optik werden mittels automatischer Korrelation skaliert und ausgerichtet – das macht die Bedienung mit Stereomikroskopen zum Kinderspiel.

Vereinfacht die Anwendung

Überlassen Sie nichts dem Zufall. Dank den codierten oder automatisierten Mikroskopen von Leica Microsystems machen Sie nur so viele Bilder wie nötig und sparen so wertvolle Zeit.