Intraoperative fluoreszenzgestützte Tumorresektion in der Onkologie - 400 nm/blau Leica FL400

In Kombination mit der aktiven Substanz 5-ALA ermöglicht das Leica FL400* eine klarere Tumordarstellung und damit eine vollständigere Resektion maligner Gliome bei Schonung gesunden Hirngewebes.

Der Patient trinkt die 5-ALA-Lösung vor der Operation. Die Aminolävulinsäure wird von den Körperzellen absorbiert, während die Gliomzellen mehr davon aufnehmen und 5-ALA in das fluoreszierende PPIX umwandeln. Unter blauem Licht leuchtet das PPIX im Tumor intensiv rot, während das normale Gewebe blau erscheint.

* Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Leica Microsystems Vertretung nach dem Produktregistrierungsstatus.
Leica M720 FL400 Fluoreszenzmodul 400 nm/blau

Ihre Vorteile

Sichtbare Tumorgrenzen Schnelle und einfache Handhabung

Sichtbare Tumorgrenzen

Im Blaulichtmodus des Leica FL400 können Chirurg und Assistent den vitalen Tumor und die Anatomie kontrastreich, hell und im vollen Sichtfeld betrachten. Das bedeutet eine einfachere Resektion, da weniger Änderungen im Weißlichtmodus vorgenommen werden müssen.

Schnelle und einfache Handhabung

Der Wechsel zwischen verschiedenen Beobachtungsmodi ist ganz einfach. Zum Wechseln zwischen Weißlichtansicht und Blaulicht-Fluoreszenzmodus ist lediglich ein Knopfdruck am Hand- oder Fußschalter erforderlich. Dadurch ist eine einfache Handhabung gewährleistet und der chirurgische Arbeitsablauf wird jederzeit unterstützt.

Videos in HD

Leica Microsystems unterstützt den Chirurgen mit HD Technologie in allen Fluoreszenzkonfigurationen und -modi - sowohl im Weiß- als auch im Blaulichtmodus des Leica FL400. Das Ergebnis: hochwertige Bilder am Monitor und in der Dokumentation.

Modulares Design für maßgeschneiderte Systeme

Die Fluoreszenzmodule Leica FL400 für die Onkologie und Leica FL800 für die Darstellung von Gefäßen können am Operationsmikroskop M525 OH4 kombiniert werden. Die Mikroskope Leica M720 OH5 und Leica M530 OH6 bieten die zusätzliche Option des Leica FL560. So stehen Ihnen drei verschiedene Fluoreszenzmodi und -funktionen für Ihren jeweiligen Anwendungsbereich zur Verfügung.

IntenseBlue - Leica M720 FL400 DoubleBlue - Leica M525 FL400

IntenseBlue - Leica M720 FL400

Die kompakte Bauweise des Mikroskops Leica M720 mit dem Modul FL400 ermöglicht dem Chirurgen bei 5-ALA- und allen anderen Anwendungen komfortables Arbeiten . Außerdem erfordert das System für eine helle und klare Fluoreszenzansicht jetzt nur die integrierte intensive 400-Watt-Xenon-Lichtquelle.

DoubleBlue - Leica M525 FL400

In Kombination mit dem Modul FL400 verwendet das Mikroskop Leica M525 zwei Lichtquellen zur Erzeugung der besten Anregung, was zu einer hellen Fluoreszenzansicht führt.