Das ultimative Operationsmikroskop mit Rotreflex Leica M822 F40 / F20

Das Operationsmikroskop Leica M822 mit verbessertem Rotreflex erfüllt die höchsten professionellen Ansprüche von Augenchirurgen in Bezug auf präzisere und effizientere Kataraktoperationen.

  • Einzigartige Beleuchtungslösung mit einer Kombination aus LEDs und Halogenlampen für einen brillanten, stabilen Rotreflex
  • Ergonomisches Design für intuitive Steuerung des Systems und eine bequeme Arbeitshaltung
  • High-Definition Videos für die Falldiskussion
  • Offene Architektur für die einfache Einbindung vitreoretinalen Zubehörs
  • Upgrade-Möglichkeit durch austauschbare Bodenstative F40 oder F20
* Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer lokalen Leica Microsystems Vertretung nach dem Produktregistrierungsstatus.
Ophthalmologisches Operationsmikroskop Leica M822 F20 für einen brillanten, stabilen Rotreflex

Ihre Vorteile

Der ultimative Rotreflex Kombination aus LED und Halogen

Der ultimative Rotreflex

Mit Leicas koaxialer OttoFlex™ Technologie bietet das Leica M822 bei allen Schritten der Kataraktchirurgie einen brillanten und stabilen Rotreflex . Selbst die kleinsten Rindenfragmente sind bei minimaler Beleuchtung deutlich sichtbar. Dank des großen OttoFlex™-Durchmessers bleibt der Rotreflex auch bei Anwendung von Phasenkontrastmethoden stabil.

Kombination aus LED und Halogen

Das Mikroskop Leica M822 bietet eine Optik mit sehr guter Übertragung sowie ein duales Beleuchtungssystem mit LED- und Halogenkomponenten. Das Ergebnis: ein zuverlässiges, sichereres, umweltfreundliches und kostensparendes System für Katarakt - und Netzhautchirurgie unter für den Patienten und den Chirurgen optimalen Lichtbedingungen.

Ergonomisches Design Individuell angepasster Arbeitsablauf

Ergonomisches Design

Bessere Sicht, bessere Arbeitsbedingungen, höherer KomfortHöherer Arbeitskomfort ermöglicht es dem Chirurgen, sich auf den Patienten und den Eingriff zu konzentrieren. Zum Leica M822 ist das größte Sortiment ergonomischer Binokulartuben verfügbar, und Chirurgen haben bei diesem Mikroskop in einer natürlichen, bequemen Haltung die bestmögliche Sicht.

Individuell angepasster Arbeitsablauf

Die Bedienelemente und Schnittstellen des Leica M822 sind auf Bedienerfreundlichkeit, logische Abläufe und Berücksichtigung persönlicher Präferenzen ausgerichtet. Produktmerkmale und Zubehör wie die Funktion StepCycle™, der Funk-Fußschalter und der drehbare Strahlteiler unterstützen den Chirurgen und seine Mitarbeiter während des Eingriffs.

Umfassende Bildverwaltung Ein Mikroskop für alle Fälle

Umfassende Bildverwaltung

Bilder gemeinsam betrachten – in hoch auflösender Qualität.Die Leica M822 OpenArchitecture™ ermöglicht HD Aufnahmen mit dem Med X Change HDMD PRO, Funkübertragung von Videos zu einem Mobilgerät mi der App Med X Mobil sowie intraoperativen Feinfokus für Videos mit verschiedenen Leica Video Adaptern.

Ein Mikroskop für alle Fälle

Es sind mehrere Stativkonfigurationen verfügbar. Außerdem beinhaltet das Leica M822 mechanische und elektronische Anschlüsse für die einfache Montage verschiedener Komponenten für die Netzhaut- und Kataraktchirurgie, wie beispielsweise Leica RUV800, Oculus SDI/BIOM® und Leica ToricEyePiece. Flexibilität heute, Kompatibilität morgen - das ergibt zusammen eine kluge langfristige Investition