Spitzenklasse in der Augenchirurgie Leica M844 F40 / F20

Das Leica M844 F40 gehört zur Spitzenklasse der ophthalmologischen Operationsmikroskope und bietet insbesondere bei Eingriffen im hinteren und vorderen Segment optimale Lösungen.

In Kombination mit der Leica M844 APO OptiChrome™ Optik und Halogen-Direktbeleuchtung liefert das System optimale Klarheit, Kontrast und Schärfe, natürliche Farben und sicherere niedrigere Lichtintensität. Das Ergebnis: ein engerer Zusammenhang zwischen diagnostischen und intraoperativen Bildern.

Ausschließlich bei Leica Microsystems erhältliche Merkmale wie QuadZoom™ Technologie, Double Wing Assistant Bridge und HD Aufnahme machen es außerdem zum idealen Mikroskop für Hochschulen und Universitätskliniken.

Leica M844 F40

Ihre Vorteile

Mehr Sicht mit weniger Licht QuadZoom: Die Lösung für den Unterricht

Mehr Sicht mit weniger Licht

Leica Optiken haben eine überragende Lichtstärke. Scharfe, brillante, naturgetreue Farbbilder mit herausragender Schärfentiefe und eingeschränktem Mikroskoplicht oder sogar ganz ohne Mikroskoplicht. Das Ergebnis: höhere Detailgenauigkeit, zusätzliche Sicherheit für den Patienten und ermüdungsfreies Sehen für den Operateur.

QuadZoom: Die Lösung für den Unterricht

Nur Leicas QuadZoom™ Technologie bietet vier separate Strahlengänge im selben Zoomsystem. Keine manuelle Justierung durch die Lehrkraft erforderlich. Leicas Double Wing ermöglicht außerdem zwei Studenten/Assistenten volle Stereosicht bei gleicher Vergrößerung.

Komfortables Arbeiten

Das Leica M844 F40 bietet verschiedene Funktionen zur Erhöhung des Arbeitskomforts für den Chirurgen und Assistenten und zur Unterstützung eines ergonomischen Arbeitsablaufs. Einige Beispiele: individuell verstellbare Binokulartuben, beispielsweise vom Typ UltraLow™ II, Leica Funk-Fußschalter, Display mit doppelter Funktion, StepCycle™ und Funktion Auto Reset.

High-Definition Dokumentation

Das Med X Change HDMD PRO, ein kompaktes, integriertes digitales HD Aufnahmesystem, liefert eindrucksvolle Videos und Standbilder von höchster Qualität. Dieses System ist exklusiv bei Leica Microsystems erhältlich. Außerdem können Daten von chirurgischen Eingriffen drahtlos auf ein Apple® Gerät mit Med X Mobile übertragen werden.

Einbindung von Zubehör für Netzhauteingriffe Echter Rotreflex

Einbindung von Zubehör für Netzhauteingriffe

Die Operationsmikroskope von Leica Microsystems sind für die Kopplung mit den gebräuchlichsten Weitwinkel-Beobachtungssystemen und Stereo-Bildumkehrsystemen konzipiert. Sie sind auch mit einer Schnellwechsel-Schnittstelle für die bequeme und schnelle Montage und Demontage beispielsweise der Leica Spaltlampe ausgestattet.

Echter Rotreflex

Die Stereobeleuchtung und Leicas großer OttoFlex™ II Lichtdurchmesser ermöglichen echte dreidimensionale Sicht sowie einen stabileren Rotreflex und größere Helligkeit. Das Ergebnis: erhöhte Schärfentiefe, weniger XY-Zentrierung und Neufokussierung erforderlich, Helligkeit justierbar, wo es am nötigsten ist.