Panoramabeobachtungssystem für die Netzhautchirurgie Leica RUV800

Das Leica RUV800 ist ein Weitwinkel-Netzhautbeobachtungssystem mit integriertem Inverter. Das bedeutet:

  • Aufrechte Sicht der Netzhaut für den Chirurgen, den Assistenten und die Kamera - innerhalb und außerhalb des Auges, in das Instrumente eingeführt werden
  • Nach dem Zurückklappen in die Ruhestellung ist kein Inverter mehr am Mikroskop vorhanden
  • Mit einer kleinen Drehung einfach zu installieren und zu entfernen

Folglich kann das Leica Operationsmikroskop sowohl für Eingriffe am vorderen als auch am hinteren Segment genutzt werden.

Panoramabeobachtungssystem Leica RUV800

Ihre Vorteile

Einfach wirtschaftlich Immer ein aufrechtes Bild

Einfach wirtschaftlich

Bei herkömmlichen Systemen sind für ein aufrechtes Bild der Netzhaut gestapelte Inverter erforderlich. Bei der Leica Lösung ist der Inverter in den Hauptteil des Leica RUV800 integriert und erfordert somit keinen zusätzlichen Inverter. Das System hat eine einfache Bauweise, keine Einwegmaterialien, keine Elektronik und weniger Ausfallzeiten.

Immer ein aufrechtes Bild

Das Leica RUV800 sitzt unterhalb der Optik des Mikroskops und bietet dem Chirurgen, dem Assistenten und dem Videomonitor dieselbe aufrechte Sicht des gesamten Operationsfelds. So lassen sich chirurgische Instrumente während des Eingriffs leichter und sicherer positionieren und einführen.

Einfache Bedienung Einfache Vorbereitung

Einfache Bedienung

Einfach das Leica  RUV800 in den Strahlengang schwenken und für scharfe, hochwertige Weitwinkelansichten der Netzhaut den Fokushebel einstellen. Entweder die Weitwinkel-132-Dioptrien-Lupe XLView oder für stärkere Vergrößerung die 90-Dioptrien-Lupe verwenden.

Einfache Vorbereitung

Das Operationsteam spart Zeit bei der Vorbereitung auf den nächsten Eingriff, denn die Hauptkomponente des Leica  RUV800 bleibt am Mikroskop montiert. Nur Lupe, Fokushebel und Silikonhülse müssen sterilisiert werden. Außerdem verleiht die Nanosilberbeschichtung AgProtect™ dem Leica RUV800 antibakterielle Eigenschaften.

Komfort durch ergonomisches Design Bereit für die Kataraktchirurgie

Komfort durch ergonomisches Design

Durch den integrierten Inverter des Leica RUV800 wird der Mikroskop-Stack nicht noch mehr erhöht, was Ergonomie und Komfort für den Chirurgen verbessert.

Bereit für die Kataraktchirurgie

Bei anderen Netzhautbeobachtungssystemen ist ein separater Inverter unter dem Binokulartubus vorhanden, was bei Eingriffen am vorderen Segment ein potenzielles Hindernis darstellen kann. Im Gegensatz dazu lässt sich das Leica RUV800 nach einem Netzhauteingriff leicht entfernen, sodass das Mikroskop für die Kataraktchirurgie bereit ist.