Ein Bild genügt

Schnelle, empfindliche Echtzeit-OCT-Bildgebung erleichtern umfangreiche Augenuntersuchungen bei unruhigen Patienten wie Säuglingen und Kindern. Sie erfassen Echtzeit-HD-Bilder mit den richtigen und reproduzierbaren Daten gleich beim ersten Durchgang. Das OCT-System Envisu C2300 bietet sowohl hohe Auflösung als auch Eindringtiefe zur detaillierten Untersuchung der Netz- und Hornhautstrukturen.

  • Hoch aufgelöste Bilder zeigen Details bis zu einer Auflösung von 3 μm
  • Kurze Aufnahmezeiten von 1-3 Sekunden bei 32.000 Scans pro Sekunde ermöglichen schnelle Untersuchungen auch bei unruhigen junge Patienten
  • Die verwendete Lichtwellenlänge von 870 nm erzielt hohe Auflösungen bei guter Eindringtiefe in das AugengewebeDie verwendete Lichtwellenlänge von 870 nm erzielt hohe Auflösungen bei guter Eindringtiefe in das Augengewebe
  • Von der FDA freigegebenes OCT-System mit Doppler-Bildgebung zur Visualisierung des Blutflusses

Vollständige Erfassung

Das Envisu C2300 ermöglicht hohe Auflösung und Darstellung tiefer Gewebeschichten in einem großen Sichtfeld. Handgeführte, berührungsfreie Bildgebung bietet die volle Leistungsfähigkeit. Das OCT-System Envisu C2300 bietet ein optimiertes Sichtfeld und hochwertige optische Darstellungen:

  • von der Hornhaut bis zur Aderhaut
  • vom Augenpol bis zur Peripherie

Retinalinsen mit einem Sichtfeld von 70 Grad und drei separate Linsen zur Darstellung des vorderen Augenabschnitts machen es möglich.

Austauschbare Linsen

Jeder Patient ist einzigartig und jedes Auge ist anders. Für das OCT-System Envisu C2300 sind deshalb eine Vielzahl von Linsen erhältlich. Sie können zwischen verschiedenen Linsen für die Darstellung des hinteren und vorderen Augenabschnitts wählen. Für jede Augenform und jedes Alter des Patienten steht die richtig Linse für Ihre Bildgebung zur Verfügung.

  • Die General-Retina-Linse (allgemeine Netzhautlinse) bietet ein Sichtfeld von 70 Grad und einen Arbeitsabstand von 13 mm
  • Die Deep-Focus-Telecentric Linse (telezentrische Linse mit Tiefenfokus) bietet ein Sichtfeld von 14 mm, einen Arbeitsabstand von 20 mm und eine laterale Auflösung von 12 μm
  • Die High-Resolution-Anterior-Linsen (hoch auflösende Linsen zur Untersuchung des vorderen Abschnitts) bieten eine laterale Auflösung von 8 μm
  • Die Wide-Field-of-View-Anterior-Linsen (Linsen mit großem Sichtfeld zur Untersuchung des vorderen Abschnitts) bieten ein Sichtfeld von 20 mm

Die Software InVivoVue unterstützt den schnellen Wechsel zwischen Netzhaut- und Hornhautlinsen.

Scanprotokolle und Daten verwalten

Hochwertige Daten und brillante Bilder sind für eine zuverlässige Diagnostik unerlässlich. Zudem müssen die Daten mit den strengen Bildgebungsprotokollen einfach und zuverlässig zu verwalten sein. Die InVivoVue 2.4 OCT Management Software bietet eine ausgefeilte Benutzeroberfläche:

  • Überprüfung der Untersuchung mit großem B-Scan-Bild und en-face-OCT-Fundus-Bilddarstellung
  • Beschleunigter Arbeitsablauf durch intuitive Scansteuerung und Datenverwaltung
  • Freihändige Steuerung benutzerdefinierter Scanprotokolle durch Aktivierung per Fußpedal