Motorisiertes 6:1-Zoomsystem mit einem vertikalen Strahlengang: Leica Z6 APO A

Das Leica Z6 APO A ist ein voll apochromatisch korrigiertes Zoomsystem mit exzellenten Helligkeitswerten. Kontrast und Auflösung ermöglichen detaillierte Analysen. Zoom, Irisblende und Feinfokus sind motorisiert. Der einzelne Strahlengang ermöglicht eine parallaxfreie 2D-Betrachtung.

Zusammen mit den Leica DFC-Kameras und der Leica Application Suite eignet sich das Leica Z6 APO A für die digitale Bildbearbeitung. Der modulare Aufbau erlaubt die nahtlose Anpassung an individuelle Anforderungen. Der direkte Anschluss einer DFC-Kamera nutzt das verfügbare Licht optimal aus. Für Sichtprüfungen wird ein Binokulartubus aus der Stereo-Serie verwendet.

Leica Z6 APO A - vollapochromatisches Zoom-System

Ihre Vorteile

Exzellente Helligkeitswerte

Der motorisierte Zoom-Bereich zwischen 0.57× und 3.6× bietet eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit. Das führt zu kurzen, konstanten Belichtungszeiten bei der Fotografie.

Planapochromatisch korrigierter Zoom

Der planapochromatisch korrigierte Zoom und die ebenfalls korrigierten Objektive bilden die Grundlage für höchste optische Leistungen und beste Resultate.

Auflösung bis zu 1500 lp/mm

Die Auflösung erreicht bis zu 1500 lp/mm – für scharfe und detailreiche Aufnahmen.

Motorisierte Iris-Blende

Über die motorisierte Iris-Blende wird die Schärfentiefe gesteuert.

Großer Arbeitsabstand

Der große Arbeitsabstand (z.B. 97 mm mit dem 1.0x-Objektiv) ermöglicht den komfortablen Zugang zur Probe.

Leica Microscope Assistant

Der Leica Microscope Assistant (Leica LAS Store and Recall Modul) stellt alle Mikroskopeinstellungen inklusive Beleuchtungsintensität, Kontrastiermethode, Vergrößerung und Belichtungszeit, mit einem Maus-Klick auf ein Bild wieder her.