Einfach durchführbare und reproduzierbare Experimente Leica M165 C

Erwarten Sie von einem Stereomikroskop sowohl hervorragende Bilder als auch hohen Bedienkomfort und die Möglichkeit, Experimente und Inspektionen zu reproduzieren? Dann ist das Hochleistungsstereomikroskop Leica M165 C genau das Richtige für Sie! Es bietet einen kodierten 16.5:1 Zoom mit einem Vergrößerungsbereich von 7.3x bis 120x (mit einem 1.0x PlanApo Objektiv).

Durch die integrierte Kodierung werden Vergrößerung und Position der Irisblende in Echtzeit zur Software Leica Application Suite (LAS) übertragen. Ein Maßstab wird in das Livebild eingeblendet und bei Wechsel der Vergrößerung aktualisiert. Beim Speichern eines Bildes werden auch alle zugehörigen Einstellungen gespeichert und können bei Bedarf jederzeit abgerufen werden.

Das Leica M165 C kann genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten werden: Sie können aus einem umfangreichen Sortiment ergonomischen Zubehörs, zahlreichen LED-Beleuchtungen und einer breiten Palette von Digitalkameras wählen und damit das Leica M165 C für jeden Anwendungsbereich in der Werkstoffprüfung oder biowissenschaftlichen Forschung anpassen.

Leica M165 C mit Durchlichtbasis Leica TL5000 Ergo

Ihre Vorteile

Apochromatischer 16.5:1 Zoom mit einer Standardvergrößerung von 7.3x bis 120x Reproduktion und Dokumentation per Tastendruck

Apochromatischer 16.5:1 Zoom mit einer Standardvergrößerung von 7.3x bis 120x

Dank des großen Zoom- und Vergrößerungsbereichs des Leica M165 C können Sie ein breites Spektrum von Aufgaben erledigen, ohne das Mikroskop oder auch nur das Objektiv zu wechseln. Mit unserem beliebtesten Objektiv, dem 1.0x PlanApo, kann beispielsweise ein Objektfeld von max. 31,5 mm Durchmesser bei einer 7.3x Vergrößerung dargestellt werden. Bei 120-facher Vergrößerung können selbst Details mit einer Größe von nur 2,2 µm dargestellt werden.

Reproduktion und Dokumentation per Tastendruck

Die Software Leica Application Suite (LAS) erleichtert Ihnen die Arbeit durch Echtzeitanzeige der Vergrößerungseinstellung und Irisblendenposition und speichert dieser Werte bei jedem einzelnen Bild. Gibt es eine effizientere Art, Ihre Ergebnisse zu reproduzieren und zu dokumentieren?

Leistungsstarke Beleuchtungssysteme Modularität

Leistungsstarke Beleuchtungssysteme

Von der homogenen Beleuchtung mit einem Ringlicht bis hin zur hoch diffusen Dombeleuchtung für stark reflektierende Proben – das Leica M165 C lässt Ihre Proben immer im besten Licht erscheinen. Sie können alle Auflichtquellen der Leica LED5000 Serie und die Durchlichtbasen der Leica TL3000-5000 Serie verwenden.

Informationen zu unserem einzigartigen Beleuchtungsprogramm

Modularität

Das Leica M165 C ist eine kluge Investition. Sie können aus einem umfangreichen Zubehörprogramm wählen und Ihr System an Ihren individuellen Bedarf anpassen. Die M-Serie von Leica Microsystems ist auch dafür konzipiert, wechselnde Anforderungen zu erfüllen.

Hochleistungsoptik: numerische Apertur von 0,302

Hochleistungsoptik: numerische Apertur von 0,302

Das 2.0x PlanApo Objektiv ist eine optische Meisterleistung. In Kombination mit dem Leica M165 C erreicht es eine maximale Apertur von 0.302. Auf der Basis der von Ernst Abbe definierten optischen Gesetze erreicht das Leica M165 C eine optische Auflösung von 906 LP/mm (Linienpaaren pro Millimeter) oder 1,1 µm.