Ausbildung trotz Abitur?

„Ach du machst jetzt dein Abi? Was studierst du denn danach?“ – Das ist wohl eine der Standardfragen, die man zu hören bekommt, wenn man sich kurz vor dem Abitur befindet. Genauso ging es mir damals auch. Jeder geht davon aus, dass man nach dem Abitur studieren geht. An Gymnasien wird oft kaum über die Möglichkeit einer Ausbildung geredet. So war für mich damals auch immer klar: Nach dem Abi gehe ich studieren. Und doch bin ich dann über Umwege bei Leica Microsystems gelandet und befinde mich jetzt am Ende einer 2-jährigen Ausbildung zur Industriekauffrau. Und heute bin ich sehr froh darüber, dass ich mich damals für die Ausbildung entschieden habe.

Viele meiner Freunde sind direkt nach der Schule studieren gegangen. Diese sind jetzt in den Universitäten dieses Landes verteilt und wissen oft noch gar nicht so genau, was Sie eigentlich mit dem Studium anfangen wollen und wie ihr Berufsalltag mal aussehen wird. Dieses Problem habe ich nicht, denn während meiner Ausbildung hatte ich die Möglichkeit, mir zahlreiche Abteilungen anzuschauen und den Arbeitsalltag kennenzulernen. Von der Finanzbuchhaltung, über die Personalabteilung, Logistik und Kundenbetreuung war alles dabei. Ich weiß jetzt, wo meine Stärken liegen, was ich mir zukünftig vorstellen kann und vor allem, was für mich gar nicht infrage kommt.

Für mich persönlich wird es nach der Ausbildung mit einem Vollzeitstudium weitergehen, aber nun gehe ich das Ganze fokussierter und mit anderen Voraussetzungen an. Dank der abgeschlossenen Berufsausbildung werde ich weitere Qualifikationen vorweisen können und dementsprechend bessere Chancen bei zukünftigen Bewerbungen haben. Egal ob es um ein duales Studium, eine Tätigkeit als studentische Aushilfe oder einen Vollzeitjob geht. Der Arbeitgeber kann davon ausgehen, dass ich im Gegensatz zu jemandem, der noch nie richtig gearbeitet hat, Erfahrung mitbringe und weiß, was ich will.

Ich hätte es vorher nicht gedacht, aber die Ausbildung war für mich definitiv die richtige Entscheidung. Schlussendlich kann ich dir nur raten, dich nicht von vorgefassten Meinungen anderer beeinflussen zu lassen und diesen Weg zumindest als weitere Möglichkeit in Erwägung zu ziehen, denn dieser bringt oft Klarheit und bietet danach zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Related Images