Kontaktieren Sie uns

Analyse von Molekül-Bindungen in lebenden Zellen mit FCCS

Interaktionen zeigen sich eindeutig durch Kreuzkorrelationen zwischen zwei spektral unterschiedlichen Kanälen. Das Verhältnis von freien und gebundenen Anteilen in Gleichgewichtsreaktionen kann quantifiziert werden. FCCS Messungen werden mit dem SMD FCS -Wizard durchgeführt.

Beispiel:

Caspase6, ein downstream Effektor der TNF-Apoptose-Signaltransduktion, dimerisiert bei Aktivierung (siehe Graph rechts). Ein GFP-gelabeltes Konstrukt und ein mCherry-Konstrukt wurden in HeLa-Zellen exprimiert. 50% des doppelt-gelabelten Dimers (grau unterlegt) werden im Kreuzkorrelations-Signal detektiert. Die auch vorhandenen Homo-Dimere erscheinen in der Autokorrelation. FCCS weist demnach die aktive Form von Caspase nach.

Wir danken Prof. Dr. Roland Eils und Dr. Joel Beaudouin, Universität Heidelberg, Deutschland.

Related Images