Wie Sie ein digitales Mikroskop aussuchen, das Ihren Anforderungen entspricht

Digitale Mikroskopie ist seit Jahren eine zentrale Anwendung für ein effizientes und zeitsparendes Qualitätsmanagement. Neben ihrer HD-Qualität bietet die digitale Mikroskopie viele weitere Vorzüge, wie die unkomplizierte Probenanalyse, die detaillierte und präzise Prozesskontrolle sowie die Möglichkeit der Analyse von rauen Oberflächen. Doch welches der vielen digitalen Mikroskope ist das richtige für Ihre Bedürfnisse? 

1. Wie wählen Sie das richtige Mikroskop?  

Je nach Industrie variieren die Anforderungen, daher ist nicht jedes Mikroskop das richtige für Sie. Doch ein wesentliches Auswahlkriterium bei einem digitalen Mikroskop ist dessen Auflösung. In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen drei Leica Mikroskope für verschiedene Anwendungsgebiete und mit verschiedenen Auflösungen. 

2. Welches digitale Mikroskop eignet sich am besten für die Fertigungslinie? 

Um eine effiziente Qualitätskontrolle an der Fertigungslinie zu erhalten, ist eine schnelle und zuverlässige Inspektion, die Möglichkeit zur schnellen Entscheidungsfindung sowie der schnelle Erhalt eines Berichts wichtig. 

Leica DMS1000 – schnell, unkompliziert und akkurat
Kleine bis mittlere Auflösung 

  • Produziert in kürzester Zeit HD-Bilder 
  • Intuitive Bedieneroberfläche, daher gut zu bedienen
  • Ermöglicht eine akkurate Messung durch die Punkt-zu-Punkt Mess-Methode

3. Welches Mikroskop eignet sich am besten für eine detaillierte Analyse? 

Für eine detaillierte Analyse während der Qualitätskontrolle sind hochauflösende Bilder, eine intuitive Benutzeroberfläche und akkurate und zuverlässige Ergebnisse notwendig. 

Leica DVM6 – hohe Auflösung, akkurat und verlässlich 
Mittlere bis hohe Auflösung 

  • Hohe Auflösung im gesamten Zoom Bereich 
  • Schneller Erhalt von reproduzierbaren Ergebnissen durch enkodiertes Parametersystem
  • Einhändige Bedienung möglich
  • Berichte mit nur einem Klick

4. Welches digitale Mikroskop eignet sich am besten für Mikro- und Nanoanalysen?

Für eine Analyse von Mikro- und Nanopartikeln sind eine klare Bestimmung der Oberflächenparameter, präzise Messung der Oberflächenrauheit sowie eine sehr hohe vertikale Auflösung bis zu 0.1 µm notwendig. 

Leica DCM8 Oberflächen Messtechnik System – präzise 3D Analyse im Mikro- und Nanobereich 
Höchste Auflösung bis zu 0,1 nm

  • Oberflächenerkennung im konfokalen Modus, laterale Auflösung <140 nm
  • Oberflächenrauheit im Interferometrie Modus, vertikale Auflösung 0,1 nm
  • Höchst präzise 2D & 3D Messungen im Nano /mm Bereich 
  • Größere Tiefenschärfe durch Fokus-Variationen / Z- Stacking

Sie brauchen detaillierte Informationen? Schauen Sie sich das Webinar “Get the most out of digital microscopy” an. (in Englisch)

Sie wünschen, mit einem unserer Experten zu sprechen? Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus, und wir kontaktieren Sie schnellstmöglich.

Related Images