Leica Microsystems als Technologieführer ausgezeichnet

Wetzlar. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Frost & Sullivan hat die von Leica Microsystems jüngst erworbene Firma Bioptigen aus Morrisville, North Carolina, USA, als Technologieführer und Pionier der nordamerikanischen Branche für Bildgebung in der Augenheilkunde ausgezeichnet. Bioptigen ist auf optische Kohärenztomografie (OCT) spezialisiert. Die Übergabe des Frost & Sullivan Awards erfolgte am 13. Januar 2016 in San Diego, Kalifornien.

In der Begründung von Frost & Sullivan heißt es: "Frost & Sullivan würdigt den enormen Mehrwert der Spectral-Domain-OCT-Plattform Envisu von Bioptigen für die Bildgebung in der Augenheilkunde."

Weiterhin werden die Lösungen für die Bildgebung für präklinische und klinische Anwendungen hervorgehoben, die sich dem Einsatzzweck maßgeschneidert anpassen lassen. Die handgeführte Lösung von Bioptigen bringt OCT direkt zum Patienten. Schnelle, empfindliche Echtzeit-OCT-Bildgebung erleichtert umfangreiche Augenuntersuchungen etwa bei unruhigen Patienten wie Säuglingen und Kindern. Bioptigen bietet derzeit die weltweit einzige handgeführte OCT-Lösung, die die FDA zur Unterstützung der Diagnose physiologischer und pathologischer Zustände des Auges zugelassen hat.

Markus Lusser, Präsident von Leica Microsystems, ist stolz auf die Auszeichnung: "Wir bei Leica Microsystems fühlen wir uns geehrt, dass die Wahl für diese Auszeichnung von Frost & Sullivan auf unsere Tochter Bioptigen gefallen ist. Das ist ein sichtbarer Beweis dafür, wie sehr sich das Bioptigen-Team mit Kreativität und Innovationskraft engagiert, um immer wieder Wachstumspotenziale im Gesundheitsmarkt rund um das Thema Sehvermögen zu erschließen."

Bioptigen entwickelt und produziert innovative OCT-Systeme und Software und ist weltweit mit Produkten für die klinische und translationale Forschung erfolgreich. Aktuell bietet Bioptigen die Produktlinie Envisu, die für die OCT-Bildgebung auch in der Augenheilkunde für Kinder eingesetzt werden kann, und eine Produktlinie für OCT-Bildgebung in der wissenschaftlichen Forschung. Im Dezember 2015 erhielt das Unternehmen zudem die FDA-Zulassung für EnFocus, eine innovative Lösung für intraoperative OCT-Bildgebung, die die Funktionalität von Operationsmikroskopen erweitert und direkt im Strahlengang des Mikroskops integriert ist. Leica Microsystems hat Bioptigen im Jahr 2015 erworben.

Related Images