Digitalmikroskope / 3D-Display-Mikroskope

Digitalmikroskope sind Mikroskope ohne Okulare. Eine Digitalkamera fungiert als Detektor. Bilder werden auf einem Monitor angezeigt – so wird der Mikroskopie-Arbeitsplatz zum ergonomischen Computer-Arbeitsplatz.

Inspektion, Dokumentation und Analyse ohne Okulare

Digitalmikroskope werden immer häufiger für Inspektion, Dokumentation und Analyse, wie z.B. 2D- und 3D-Messungen, in der Fertigung, Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung, Fehleranalyse, Forschung und Entwicklung sowie in der Forensik eingesetzt. Sogar in den Biowissenschaften gibt es Anwendungsmöglichkeiten für Digitalmikroskope.

Brauchen Sie Hilfe?

Kontaktieren Sie einen lokalen Spezialisten für Ihre Lösung im Bereich Digitalmikroskopie.


Einfache Bedienung und zuverlässige Ergebnisse durch Software

Software spielt bei der Digitalmikroskopie eine zentrale Rolle. Sie unterstützt Anwender auf vielfältige Weise, zum Beispiel durch Reduzierung eines komplexen Vorgangs auf einen Mausklick.

Zentrale Funktionen

  • Aufnahme von Bildern und Bildstapeln
  • Anzeige und Analyse der Probe in 2D- und 3D-Daten
  • Speichern aller Details zusammen mit den Bildern durch codierte Parameter
  • Erstellung umfassender Berichte

Mehr sehen durch unterschiedliche Beobachtungswinkel

Manche Digitalmikroskope bieten Kippfunktionen, sodass Proben aus verschiedenen Winkeln betrachtet werden können. Das ist besonders bei der Inspektion folgender Proben hilfreich:

  • Proben mit komplexen Strukturen, wie Korrosionsmuster in Metallteilen in der Fertigung oder Materialwissenschaft
  • Defekte Teile, die im Rahmen der Fehleranalyse untersucht werden 
  • In der Halbleiterfertigung verwendete Bonds
  • Insekten in der Entomologie oder Forensik

Mithilfe von Videofunktionen können Anwender die verschiedenen Ansichten einer Probe beim Kippen oder Drehen für Dokumentationszwecke oder zum Datenaustausch aufnehmen.

Schnellere Einarbeitung, mehr Zeit zum Arbeiten

Nicht zuletzt bieten Digitalmikroskope noch einen weiteren Vorteil: Unerfahrene Mikroskopnutzer finden das Arbeiten mit einem Digitalmikroskop oft leicht erlernbar.

Schnelle Ergebnisse

Sie können schnell Ergebnisse vorweisen und die Bildqualität direkt am Bildschirm überprüfen.


Warum Leica Digitalmikroskope verwenden?

Digitalmikroskope von Leica Microsystems sind für den gesamten Arbeitsablauf der Inspektion, Dokumentation und Analyse optimiert. Wir schauen uns die Arbeit der Anwender unserer Mikroskope genau an.

Unsere Kunden helfen uns mit ihrem Feedback – und unsere Mitarbeiter in den Bereichen Produktmanagement sowie Forschung & Entwicklung setzen diese Vorgaben um. So entstehen Geräte, die ihnen in ihrem Arbeitsalltag hervorragende Dienste leisten.

Einfache Bedienung: Leica Digitalmikroskope lassen sich während des gesamten mikroskopischen Arbeitsablaufs intuitiv bedienen. Dazu ein Beispiel: Dieses Video zeigt, wie ein Objektiv mit einer Hand ausgetauscht werden kann.

Reibungsloser Arbeitsablauf: Leica Digitalmikroskope optimieren den Arbeitsablauf von der Positionierung der Probe bis hin zur Erstellung von Berichten. Durch die Software wird die Handhabung noch weiter beschleunigt.

Perfekte Bilder: Leica Optiken sind weltweit für ihre Qualität bekannt. Optiken und Kameras unserer Digitalmikroskope liefern Bilder, die jedes Detail Ihrer Proben in natürlichen, lebensechten Farben wiedergeben.

Gute Ergonomie: Leica Digitalmikroskope machen aus dem Mikroskopie-Arbeitsplatz einen Computer-Arbeitsplatz. Das Arbeiten in aufrechter Haltung hilft, Gesundheitsprobleme zu vermeiden, die durch körperliche Belastung verursacht werden können.

Vielseitige Bildgebung: Leica Digitalmikroskope bieten einen großen Arbeitsabstand für Proben unterschiedlicher Größe. Dadurch (und durch die hohe Schärfentiefe) wird der mit der Probenvorbereitung verbundene Aufwand verringert oder entfällt ganz.

Zuverlässigkeit: Leica Digitalmikroskope liefern reproduzierbare, nachvollziehbare Ergebnisse – unabhängig davon, wie viele Mitarbeiter das Mikroskop nutzen. Hoher Bedienkomfort und Funktionen wie Codierung machen es möglich.


Digitalmikroskope

News

Ist eine 20.000-fache Vergrößerung bei der Digitalmikroskopie wirklich förderlich?

Veröffentlicht:

Ein paar Richtlinien um die Vergößerung in der Ära von Digitalmikroskopen zu verstehen

Vielseitige Beleuchtungsvarianten in der Digitalmikroskopie

Veröffentlicht:

Effizientere Inspektion und Qualitätskontrolle durch vielseitige Beleuchtungsvarianten in der Digitalmikroskopie. Sehen Sie Anwendungsbeispiele des Leica DVM6 mit integriertem Ringlicht und Koaxialbeleuchtung.

Warum der Pigmenthersteller Kronos bei 3D-Oberflächenmessungen von Kunststoffen auf das Leica DCM8 setzt

Veröffentlicht:

„Mit dem Leica DCM8 sparen wir pro Probe Arbeitszeit“

Sicher prüfen, messen und analysieren

Veröffentlicht:

Hieb- und stichfeste Ergebnisse mit dem kodierten Digitalmikroskop Leica DVM6