Modulares Stereomikroskop für kontrast- und detailreiche Fluoreszenz-Bilder: Leica MZ10 F

Das modulare Stereomikroskop Leica MZ10 F bietet einen Zoombereich von 8×-80× und eine hohe Auflösung von 375 Lp/mm. Die Triple Beam-Technologie verwendet einen separaten Strahlengang für die Fluoreszenz-Beleuchtung, so dass bei hohem Kontrast selbst schwache Fluoreszenz-Signale sichtbar und detaillierte Fluoreszenz-Aufnahmen möglich sind. 

Mit dem FluoIII-Filterwechsler kann schnell und bequem zwischen vier verschiedenen Filtersets gewechselt werden. Eine große Auswahl an Standard-und Spezialfiltern sowie ein umfangreiches Zubehörprogramm machen das Leica MZ10 F zu einem idealen Instrument für Routine-Fluoreszenz-Applikationen. 

Modulares Stereomikroskop Leica MZ10 F

Ihre Vorteile

TripleBeam-Konzept

Beim TripleBeam-Konzept wird ein separater Strahlengang speziell für Fluoreszenz-Beleuchtung verwendet. Dies garantiert kontrast- und detailreiche Fluoreszenz-Bilder. Selbst schwache Signale können detektiert werden.

Schneller Filterwechsler

Der FluoIII Filterwechsler ermöglicht einen schnellen, komfortablen Wechsel zwischen 4 verschiedenen Filtersets für einen effektiven Arbeitsablauf beispielsweise beim Sortieren von Drosophila-Mutanten.

TripleBeam-Filtersets

Die TripleBeam-Filtersets können individuell auf die Applikation abgestimmt werden und werden damit nahezu jeder Fluoreszenz-Anwendung gerecht.

8×–80× Standard-Zoom

Das 8×–80× Zoom ist die ideale Wahl bei Routine-Aufgaben wie zum Beispiel Sortierungen. Der Zoombereich bietet sowohl eine praktische Übersicht über die Probe, als auch eine hohe Vergrößerung zur Detaildarstellung.

Modulares Konzept

Das modulare Konzept erlaubt es, individuelle Anforderungen an Beleuchtung, Objektive, Filtersets und ergonomisches Zubehör zu erfüllen und damit die optimalen Voraussetzungen für maximalen Informationsgewinn zu schaffen.