Kontakt
Leica DMI3000 B Light Microscopes Leica Leica Microsystems

Manuelles, inverses Mikroskop für Life Science Research Leica DMI3000 B

Das Leica DMI3000 B Forschungsmikroskop unterstützt alle Durchlichtverfahren sowie Fluoreszenz für Lebendzelluntersuchungen, Time-Lapse Imaging, High-Speed Multifluorescence Optical Sectioning, Mikromanipulation und mehr.

Der Einblickwinkel des ergonomischen Tubus, der zur Standardausrüstung gehört, kann stufenlos angepasst werden, um dem Anwender größtmöglichen Komfort zu bieten.

Die "Blick-Rutsche" des Leica DMI3000 B, eine Einkerbung zwischen den Okularen, ermöglicht freie Sicht auf die Probe, unabhängig von der Position des Tubus. Um die Handhabung des Mikroskopes zu erleichtern, sind alle Bedienelemente leicht erreichbar.

Das Mikroskop ist für Anwendungen in der In Vitro Diagnostik (IVD) wie zum Beispiel In Vitro Fertilisation (IVF) zertifiziert.

Das Leica DMI3000 B ist das erste Forschungsmikroskop mit einem direktem Zugang zu einer konjugierten Fokusebene (Zwischenpupille). Hier können verschiedene Kontrastier-Techniken außerhalb des Objektivs adaptiert werden.

Key Features

Ergonomische Gestaltung

Ergonomische Gestaltung

Alle Bedienelemente des Mikroskops sind ergonomisch gestaltet und einfach zu erreichen.

Durchlicht-Anwendungen

Durchlicht-Anwendungen

Das manuelle, inverse Mikroskop ist für Durchlicht-Anwendungen, wie z.B. Mikromanipulation, konzipiert.

Hohe thermische und mechanische Stabilität

Das Mikroskop verfügt über hohe thermische und mechanische Stabilität.

Große Auswahl an Klimazubehör

Große Auswahl an Klimazubehör

Um lebende Zellen am Mikroskop zu beobachten, müssen die Bedingungen für die Organismen so optimal wie möglich gehalten werden. Bei Leica Microsystems erhält der Kunde für jede Anwendung das richtige Zubehör. So kann er während seines Versuches die Umweltbedingungen für seine Zellen jederzeit kontrollieren.

Klimazubehör für inverse Leica Mikroskope