Fluoreszenz-Stereomikroskop für konsistente Aufnahmen: Leica M165 FC

Fluoreszenz-Stereomikroskop für konsistente Aufnahmen: Leica M165 FC

Das Fluoreszenz-Stereomikroskop Leica M165 FC arbeitet mit einem vollständig apochromatisch korrigierten 16.5:1-Zoom. Die Optik löst Strukturen von bis zu 1.1 Mikron auf und ermöglicht damit detaillierte Fluoreszenz-Betrachtungen.

Die Codierung der Bilder erlaubt die einfache, komfortable Rekonstruktion von Einstellungen. Auch mit einem manuellen Mikroskop können Sie sich damit auf  Reproduzierbarkeit und Konsistenz in Versuchsabläufen verlassen.

Die TripleBeam-Technologie verwendet einen separaten Kanal für die Fluoreszenz-Beleuchtung. So dokumentieren brillante, kontrastreiche Bilder die Ergebnisse Ihrer Forschung. 

Leica M165 FC - Fluoreszenz-Mikroskop für 16.5:1 Zoom

Key Features

16.5:1-Zoom

Das 16.5:1-Zoom löst Strukturen bis zu 1.1 Mikron auf und liefert damit detaillierte Fluoreszenz-Bilder.

Codierte Bilder

Die Bildcodierung ermöglicht die schnelle Rekonstruktion der Aufnahmebedingungen und sorgt für vollständige Dokumentationen auch für vergleichende Analysen.

TripleBeam-Technologie

Die TripleBeam-Technologie arbeitet mit einem separaten Strahlengang für die Beleuchtung – dies sichert intensive, kontrastreiche Fluoreszenzbilder und zuverlässige Detektion selbst bei schwachen Fluoreszenzsignalen. 

Parallaxefreie Bilder mit dem FluoCombi™

Das Leica FluoCombi™ bietet eine Stereo- und eine Makro-Ansicht. Damit lassen sich Proben komfortabel in der Stereo-Ansicht manipulieren, während für die Dokumentation parallaxefreie, hochauflösende Bilder entstehen.

Flexible Konfiguration

Die Modularität des Systems sorgt für maximale Flexibilität. So wird das Stereomikroskop nahtlos an Ihre Anforderungen angepasst

Scroll to top