Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns

DM5500 B Automatisiertes, aufrechtes Mikroskopsystem für die Life-Science Forschung:

Mit dem motorisierten Z-Fokus, dem kodierten 7-fach Objektivrevolver, der voll automatisierten Durchlichtachse und der voll automatisierten 5- oder 8-fachen Fluoreszenzachse verfügt das Leica DM5500 B Forschungsmikroskop über alle Durchlicht-Kontrastiermethoden, einschließlich dem weltweit ersten voll automatisierten DIC.

Der Fokustrieb ist motorisiert, wodurch für alle Objektive ein automatischer Parfokalitätsausgleich ermöglicht wird. Für ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort lässt sich eine untere Z-Schwelle definieren und die Fokus-Position abspeichern.

Intelligente Automatisierung: Durch eine Vielzahl an elektronischen Managern lässt sich das Leica DM5500B an Ihre spezifische Anwendung anpassen.

Key Features

Kontrastwechsel auf Knopfdruck

Kontrastwechsel auf Knopfdruck

Ein Knopfdruck genügt: passend zur gewählten Kontrastiermethode und dem Objektiv werden automatisch die optimalen Einstellungen für beste Bildqualität gewählt – ohne langwieriges Nachstellen per Hand.

Intuitive Bedienung

Intuitive Bedienung

Das Mikroskop können Sie bequem und intuitiv über den Leica "SmartTouch" Touchscreen steuern, der die gleiche grafische Benutzeroberfläche hat wie die LAS und LAS AF Software und auf dem alle Einstellungen übersichtlich dargetellt werden.
Außerdem lässt sich das Leica DM5500 B über die frei programmierbaren Funktionsknöpfe hinter den Fokusrädern bedienen. Weitere frei programmierbare Funktionsknöpfe befinden sich auf der bekannten Leica Fernbedienung "SmartMove" und auf dem externen SmartTouch Panel Leica STP6000.

Hervorragende Bildqualität

Hervorragende Bildqualität

Weltweit erster voll automatisierter DIC: auf Knopfdruck werden alle Komponenten automatisch in den Strahlengang eingeschwenkt und die genauen Feineinstellungen für Objektivprismen werden für jedes Objektiv gespeichert – dies garantiert beste Bildqualität und absolute Reproduzierbarkeit.

Helligkeitsregelung

Helligkeitsregelung

Die einzigartige und patentierte Farbneutrale Helligkeitsregelung (CCIC) hält die Farbtemperatur bei geänderter Lichtintensität konstant auf 3200K. Der obligatorische Weißabgleich für Digitalkameras gehört damit der Vergangenheit an.

Fluoreszenz in höchster Qualität

Fluoreszenz in höchster Qualität

Die Fluoreszenzachse mit apochromatisch korrigiertem Strahlengang liefert Bilder mit höchstem Kontrast und Brillanz auf Knopfdruck:

  • Motorisierter Fluoreszenzwechsler mit 5-fach oder 8-fach Filterwechsler, motorisierte Feldblende und schneller motorisierter Verschluss
  • Patentierter Fluoreszenz-Intensitätsmanager (Leica FIM)
  • Patentierter, motorisierter Excitation Manager
  • Schnelles, internes Filterrad (Leica IFW)

Das Leica Fluoreszenzsystem unterdrückt effektiv Streulichteinflüsse und ist durch die einzigartige "Zero-Pixel-Shift"-Technologie ideal für die digitale Bildverarbeitung.

Scroll to top