Kontaktieren Sie uns

Mit LIGHTNING das Maximum an Informationen aus Ihrer Probe erhalten

Die Detektionsgrenze für konfokale Bildgebung neu definiert

 lightning-main-single.jpg

Maximieren Sie den Informationsgehalt, den Sie aus Ihrer Probe erhalten und gewinnen Sie detaillierte Antworten auf Ihre wissenschaftlichen Fragen mit dem einzigartigen LIGHTNING Detektionskonzept.

LIGHTNING ist ein adaptiver Prozess zur Extraktion von Bildinformationen, bei dem vollautomatisch anderweitig nicht sichtbare Strukturen und feine Details sichtbar gemacht werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden, die einen globalen Parametersatz auf das gesamte Bild anwenden, berechnet LIGHTNING für jedes Voxel einen eigenen geeigneten Parametersatz, um Details mit höchster Genauigkeit zu extrahieren.

LIGHTNING erweitert die Möglichkeiten der STELLARIS Konfokalplattform durch seine simultane Mehrfarben- und super-auflösende Bildgebung bei gleichzeitig voller Original-Aufnahmegeschwindigkeit.

Aktivieren Sie LIGHTNING mit nur einem Klick und

  • bekommen Sie das meiste an Informationen aus Ihren Bildern und lösen Sie Strukturen bis hinunter in den Nanobereich von bis zu 120 nm auf
  • erhalten Sie wirklich simultane Mehrfarben-Bildgebung in Super-Auflösung
  • untersuchen Sie Details in Ihren lebenden Proben dank hoher Aufnahmegeschwindigkeiten und geringer Phototoxizität

Nur einen Klick von den relevantesten Bildinformationen entfernt

Mikroskopische Aufnahmen, sogar konfokale, enthalten mehr Details, als herkömmliche Aufnahmemethoden aufzulösen vermögen. LIGHTNING ermöglicht es Ihnen deutlich mehr von den in Ihren Bildern enthaltenen Informationen aufzudecken. Es ist vollautomatisch und kann zur Bildgebung aller Proben und für jede Art von Experiment verwendet werden.

LIGHTNING bietet dank seiner adaptiven Bildrekonstruktion eine beispiellose Extraktion an Informationen aus einem Bild, die (nahezu) in Echtzeit und in 5D funktioniert. Während herkömmliche Bildnachbearbeitung eine Einheitsstrategie verfolgt, ermittelt LIGHTNING dynamisch die wesentlichen Informationen an jeder Position im Bild und erzielt so überlegene Ergebnisse.

Mit LIGHTNING aufgenommene konfokale Bilder wirken im Vergleich zum bisher üblichen Standard, als ob eine Schicht aus Bildrauschen von ihnen entfernt worden wäre. Die resultierenden Bilder enthüllen einen klaren und ungestörten Blick auf die relevanten Informationen. Zusätzlich erhöht die Extraktion von Bildinformationen mit Hilfe von LIGHTNING die Auflösung der STELLARIS Konfokalplattform in den Bereich der Super-Auflösung – Nanostrukturen mit einer Größe von nur 120 nm können aufgelöst werden.

Chromosomes, raw

Chromosomes, LIGHTNING

Die LIGHTNING Entscheidungsmaske

Die LIGHTNING Entscheidungsmaske wendet die am besten passende Rekonstruktionsstrategie für jedes einzelne Volumenelement an.

Verschiedene Messgrößen für Bildqualität werden als Pseudofarben dargestellt, die von lila (geringe Bildqualität) bis rot (hohe Bildqualität) reichen.

Dies stellt einen starken Gegensatz zu anderen, traditionellen Methoden dar, die lediglich global wirksame Rekonstruktionsschemata anwenden.

Vollständige Integration in den Online-Bildaufnahmeprozess

Mit Hilfe einer intelligenten Kombination aus Systemparametern, Bilddaten und optimierter GPU-Prozessierung deckt LIGHTNING wichtige Bildinformationen auch bei anspruchsvollen Aufnahmebedingungen auf. So können Sie das meiste an Informationen auch in Fällen mit begrenzter Photonenzahl und ultra-schneller Bildaufnahme erhalten.

Die tief eingebettete Integration von LIGHTNING in den Bildaufnahmeprozess ermöglicht es Ihnen Bildwiederherstellung gleichzeitig dazu anzuwenden. Sie können die durch LIGHTNING gewonnenen zusätzlichen Bildinformationen sofort wieder in das Setup der Aufnahmeparameter einspeisen und so Zeit sparen - gelingt gleich auf Anhieb richtig.

Intestine section, raw confocal

Intestine section, LIGHTNING

FluoCells Darmquerschnitt einer Maus. Schleim von Becherzellen, grau, Alexa Fluor 350 WGA. Zellkerne, grün, SYTOX Green. Filamentöses Aktin, rot, Alexa Fluor 568 Phalloidin

Mehrere Farben und Super-Auflösung gleichzeitig

LIGHTNING ermöglicht mehrfarbige super-auflösende Aufnahmen mit hoher Geschwindigkeit. Das filterfreie Spektraldetektionssystem der STELLARIS Konfokalplattform kann bis zu fünf Kanäle gleichzeitig erfassen.

Die Mehrkanalaufnahme ermöglicht eine viel schnellere parallele Datenerfassung im Vergleich zu Lösungen mit nur einem super-auflösenden Kanal. Sie können acht Mehrfarbenbilder auf einem STELLARIS Mikroskop mittels LIGHTNING in der gleichen Zeit aufnehmen, die man bei Einzeldetektorlösungen zur Erstellung eines einzigen Einfarbenbildes braucht.

Kein Kompromiss zwischen Geschwindigkeit und Auflösung

Herkömmliche Konfokalsysteme erhöhen Auflösung auf Kosten der Geschwindigkeit. LIGHTNING erhält die Geschwindigkeit der Bildaufnahme. Die volle Bildrate des STELLARIS 8 Systems (12-kHz-Scanner: 40 fps bei 512 x 512 Pixel) wird für alle Kanäle beibehalten. Jeder Kanal bietet Super-Auflösung von bis zu 120 nm. Dieses Setup ist jenen überlegen, bei denen nur ein einziger super-auflösender Kanal mit Standard Konfokalkanälen kombiniert wird, weil es Ihnen erlaubt im Nanobereich dynamische Ereignisse aufzunehmen, selbst wenn diese im Zeitraum von Millisekunden stattfinden. Sie können zelluläre Dynamiken jetzt in großartigen Details und mit beispielloser Schärfe beobachten.

Gewinnen Sie mehr Informationen aus Ihrem Experiment

Erhalten Sie Bilder mit einem sechsmal größeren Sichtfeld, die Strukturen in Super-Auflösung darstellen und die Beobachtung molekularer Wechselwirkungen und Dynamiken ermöglichen. Die Nutzung von LIGHTNING mit der STELLARIS Plattform erlaubt Ihnen das Ausführen von schnellem Scannen bei korrekter Pixelgröße über einen Probenbereich, der mindestens sechsmal größer ist als bei jedem anderen aktuellen Konfokalsystem. Dieses Leistungsniveau wird durch Hochgeschwindigkeits-Resonanzscannen mit Bildformaten von bis zu 2496 x 2496 Pixel erreicht.

Reproduzierbare Ergebnisse mit optimalen Einstellungen

Die konfokale Bildgebung mit LIGHTNING basiert auf intelligenter adaptiver Technologie, die das Bild für jeden untersuchten Ort der Probe optimiert. Der endgültige Parametersatz wird mit jedem Bild gespeichert, so dass die Bedingungen der Bilderfassung vollständig dokumentiert und somit reproduzierbar sind. Sie können sicher sein, dass Informationen und Erkenntnisse, die aus LIGHTNING Bildern gewonnen wurden, Ihren spezifischen wissenschaftlichen Anforderungen entsprechen.

LIGHTNING ist direkt in die STELLARIS Plattform integriert und deckt alle Modalitäten der konfokalen Bildgebung ab. Dies ermöglicht Bildgebung mit optimaler Auflösung und Geschwindigkeit. Richten Sie alle auflösungsrelevanten Parameter mit einem einzigen Schieberegler ein.

Darüber hinaus bietet LIGHTNING:

  • Integrierte Online-Bilderfassung – keine Nachbearbeitung erforderlich
  • Handhabung großer Datenmengen, die durch Zeitserien, Mark & Find oder Tile Scan erzeugt wurden
  • Visualisierung von LIGHTNING 3D-Datensätzen mit dem LAS X 3D Viewer
  • Analyse von LIGHTNING Bildern mit LAS X Quantify Werkzeugen

Erfassen Sie Bilddaten gleichzeitig

Die heutigen, in den Datenerfassungsstrom integrierten Grafikprozessoren bringen die Extraktion von Bildinformationen mit LIGHTNING auf ein völlig neues Geschwindigkeitsniveau. LIGHTNING unterstützt vollständig die NVIDIA CUDA Plattform, die stark parallelisierte und systemoptimierte Berechnungen der GPU wirksam einsetzt.

So profitieren Sie von dem zugrundeliegenden eingeschränkten Iterationsverfahren zur Bildrekonstruktion. Basierend auf den Prinzipien der Optik ist dies die korrekte Methode, die in Ihren Bildern enthaltenen Informationen aufzudecken - ein Augenblick genügt.

Related Pages