Schneller Ergebnisse erhalten

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ergebnisse der Sauberkeitsanalyse effizienter erhalten:

  • Sparen Sie 30 % der Scanzeit bei Filterproben mit Partikelgrößen zwischen 5 und 10 Mikrometern.
  • Bei Partikelgrößen über 25 Mikrometer können Sie Partikel an Filterproben dreimal schneller scannen.

Identifizieren Sie die reflektierenden Partikel an Ihrer Filterprobe schneller und berechnen Sie dank optimierter Algorithmen den kreisförmigen Durchmesser unregelmäßig geformter Partikel mit verbesserter Geschwindigkeit.

Vereinfachen Sie Ihren Arbeitsablauf noch weiter, indem Sie die automatische Partikelanalyse über mehrere Filterproben hinweg nutzen und so Zeit sparen.

Mikroskop DM6 M mit K3-Kamera und Cleanliness Expert Software.

Erhalten Sie einen tieferen Einblick in die Partikel

„Killerpartikel“ zuverlässiger identifizieren.

Je härter und größer ein Partikel ist, desto höher ist sein Schadenspotenzial.

  • Unterscheiden Sie automatisch zwischen metallischen und nichtmetallischen Partikeltypen.
  • Unterscheiden Sie einfach zwischen Partikeln und Fasern.
  • Messen Sie die Partikelhöhe mit automatisierten Softwaretools.

Setzen Sie einen (Laser) Fokus auf die Kontaminationsquelle

Führen Sie gleichzeitig visuelle und chemische Analysen mit einer 2-in-1-Lösung durch, bei der die Cleanliness Expert-Software und die laserinduzierte Plasmaspektroskopie (LIBS) kombiniert sind.

  • Vervollständigen Sie Ihren gesamten Analyse-Workflow mit einem einzigen Instrument.
  • Verlieren Sie keine Zeit beim Probentransfer und der zusätzlichen Probenvorbereitung.
  • Sparen Sie 90 % der Zeit, die für die Bestimmung der Mikrostrukturzusammensetzung benötigt wird*.

* im Vergleich zur Inspektion mit konventionellem SEM/EDS (Scan-Elektronenmikroskopie und energiedispersive Spektroskopie)

Heute und in Zukunft flexibel arbeiten

Erfüllen Sie noch heute Ihre Anforderungen

Erfüllen Sie internationale und regionale Normen, darunter ISO 16232 und VDA 19 für die Automobilindustrie, ISO 4406 und DIN 51455 für Hydraulikflüssigkeiten und Öl sowie USP 788 für die pharmazeutische Fertigung. Erstellen Sie benutzerdefinierte Methoden, um Analysen gemäß unternehmenseigenen Normen und Prozessen durchzuführen.

Ein Weg, um Ihre zukünftigen Anforderungen zu erfüllen

Steigen Sie auf die gleichzeitige visuelle und chemische Partikelanalyse um, indem Sie zu einer 2-in-1-Lösung aufrüsten. Das Mikroskop DM6 M kann problemlos mit der laserinduzierten Plasmaspektroskopie (LIBS) nachgerüstet werden.

Auch das Sauberkeitsanalysesystem lässt sich nachrüsten, um auch kleinere Partikel mit höheren Vergrößerungen visualisieren zu können.

Durchgeführte Sauberkeitsanalyse mit einem LIBS-System.

Das richtige Sauberkeitsanalysesystem für Ihre Anforderungen

Führen Sie eine effizientere und zuverlässigere Partikelzählung und -klassifizierung nach internationalen und regionalen Standards mit einer Auswahl an speziellen Konfigurationen durch, die auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sind.

Finden Sie die richtige Lösung für Ihre Anforderungen

Bitte beantworten Sie ein paar kurze Fragen, damit wir Ihnen die beste Konfiguration empfehlen können, die Ihren Anforderungen entspricht.

Assistent starten

Standardsystem

Digitales Mikroskop Emspira 3 mit Analysesoftware Cleanliness Expert.

  • Partikelgrößen bis 25 μm
  • Manuelle Unterscheidung von metallischen und nichtmetallischen Partikeln
  • Messung von Partikeln in X und Y

High-end System

DM6 M-Mikroskop, K3-Kamera und Analysesoftware Cleanliness Expert.

  • Partikelgrößen bis 5 μm
  • Vollautomatische Erkennung metallischer und nichtmetallischer Partikel sowie Unterscheidung zwischen Partikeln und Fasern
  • Messung von Partikeln in X, Y und Z

Professionelles System

Mikroskop DM6 M mit LIBS, K3-Kamera und Analysesoftware Cleanliness Expert.

  • Partikelgrößen bis 5 μm
  • Vollautomatische Erkennung metallischer und nichtmetallischer Partikel sowie Unterscheidung zwischen Partikeln und Fasern
  • Messung von Partikeln in X, Y und Z
  • Simultane Identifizierung der Partikelzusammensetzung
  • Kein Probentransfer und zusätzliche Probenvorbereitung

Interesse geweckt?

Sprechen Sie mit unseren Experten. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und Anliegen.

Kontaktieren Sie uns

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?